banner.jpg

Großartige Leistung unserer Boulejugend bei der Jugendvereinsmeisterschaft im Tête

Alle Eltern waren mit ihren Kindern zum Bouleplatz des SC Käfertal gekommen, um dieser Jugendvereinsmeisterschaft beizuwohnen. Jetzt wird es spannend: Alle Spiele liefen mit einem Zeitlimit von einer halben Stunde. Pünktlich um 10 Uhr ging es los. Keiner durfte von außen helfen. Es wurde gemessen, fair um jeden Punkt gekämpft und für Eltern und Zuschauer waren spannende Spiele zu sehen. Gegen 12.30 Uhr legten alle eine große Mittagspause ein. Die Eltern hatten in der Zwischenzeit ein super Menü auf den Tisch gezaubert. Somit konnten sich alle für die letzten Spiele stärken.

Nach einer Stunde ging es weiter. Alle hatten bis zu diesem Zeitpunkt auch schon Spiele gewonnen. Nun ging es um die Plazierungen. Vier Kinder lagen zu diesem Zeitpunkt vorne, um in die Pokalränge zu kommen. Im Spiel um den dritten Platz standen sich Leon Kühlwein und Isabel Hiltl gegenüber. Leon legte los wie ein Profi, lag schnell in Führung. Zu diesem Zeitpunkt waren schon alle fertig und schauten diesem Spiel zu. Isabel hatte schwer zu kämpfen, um an Leon heran zu kommen. Doch es gelang. Aber ein Klasse Spiel haben sich die zwei geliefert.

Jugendvereinsmeister bei den Minimes 2014 wurde Stelios Gregoriadis mit nur einem verlorenen Spiel. Vizemeister Elias Alexander mit dem gleichen Ergebnis, aber mit mehr Minuspunkten. Den 3. Platz holte sich Isabel Hiltl.

Heute waren alle Gewinner. Medaillen wurden an Leon Kühlwein, Tobias Greuling, Sami Wieser, Nils Piecha und Leah Koch überreicht.

Bis auf Isabel Hiltl kommen alle Kinder aus der Käfertalschule. 13 Jahre Kooperation Boule Käfertalschule trägt ihre Früchte. Besonders bedanken möchte ich mich bei unserer guten Fee Frau Gabi Greuling (vom Elternbeirat der Käfertalschule), die sich seit Jahren um alle Belange unserer SCK Boule Jugend kümmert.

Euer Klaus Endress

Herzrasen

Schlagzeilen

neos Praxis

Die nächsten Termine