banner.jpg

Meister und Rückkehr in die Regionalliga!

Geschafft! Unsere erste Mannschaft wird Meister der Oberliga und kehrt damit nach 2 Jahren Abstinenz in die Regionalliga und damit die zweithöchste Liga in Baden-Württemberg zurück.

Am 26.09.2015 bestritten unsere drei Mannschaften ihren Abschlussspieltag beim TV Waldhof. Wie zuvor berichtet, reiste unsere erste Mannschaft als Tabellenführer an und traf in der ersten Runde auf den direkten Verfolger BSC Neunkirchen. Mit einem Sieg gegen Neunkirchen könnte die Meisterschaft und der Aufstieg vorzeitig perfekt gemacht werden.

Gesagt, getan. Die Triplettes waren von Spannung geprägt. Während das Trio Hans Falusi, Patrick Fahner und Stefan Moll noch nicht ins Spiel fanden und mit 4:13 verloren zeigten Markus Runo, Marvin Petzold und Pascal Lauer eine kämpferisch starke Leistung und gewannen knapp mit 13:11. In den darauffolgenden Doublettes wurden zwei Partien rasch gewonnen und damit der entscheidende Punkt geholt werden. Das dritte Doublette ging im Jubel um den Aufstieg dann verloren, doch das änderte nichts am Gesamtresultat. Mit 3:2 setzte sich die Mannschaft gegen Neunkirchen durch und war damit nicht mehr einzuholen. Die anschließende Begegnung gegen ZBB Weinheim wurde dann noch souverän mit 5:0 gewonnen, sodass die erste Mannschaft die Oberliga 2015 mit nur einem Verlustpunkt als Meister und Aufsteiger in die Regionalliga Nord beendet. Die Regionalliga Nord erstreckt sich bis nach Tübingen und ist direkt nach der Bundesliga und BaWü-Liga angesiedelt. Weite Fahrten stehen also im nächsten Jahr, bei denen der SCK mit Sicherheit überregional gut repräsentiert wird.

In der Saison 2015 kamen folgende Spieler zum Einsatz und trugen zum Aufstieg bei:
Bianca Petzold, Markus Runo, Marvin Petzold, Pascal Lauer, Hamid Zorgani, Hans Falusi, Stefan Moll und Patrick Fahner

Meister 2015: Patrick Fahner, Hans Falusi, Stefan Moll, Marvin Petzold, Pascal Lauer, Markus Runo

Auch von unserer zweiten Mannschaft gibt es hervorragende Nachrichten: Gegen BF Malsch 2 gab es zwar eine knappe 2:3 Niederlage, anschließend konnte sie aber gegen TV Brühl 1 deutlich mit 4:1 gewinnen. Damit erreicht die Zweite am Ende Platz 11 und aufgrund der Tatsache, dass es in diesem Jahr keinen Absteiger aus der Regionalliga in unsere Oberliga gibt, bedeutet dies zudem den Klassenerhalt!

Es spielten in der zweiten Mannschaft: Florian Fries, Reimund Ulitzka, Bianca Petzold, Lisa Danzer, Willi Bruche, Klaus Wenzel, Reiner Klemm, Markus Runo, Volker Hüllen, Silvia Fahner.

Auch die dritte Mannschaft spielte dieses Jahr in der Landesliga eine sehr gute Rolle. Zum Abschluss gab es eine 1:4 Niederlage gegen BF Neckargerach 2 und einen 5:0 Kantersieg gegen TVG Großsachsen 1. Damit beendet die dritte Mannschaft die Saison auf Platz 5.

Es spielten: Jutta Falusi, Reimund Ulitzka, Rainer Petzold, Leo Hörl, Peter Müller, Herrmann Ebi, Bianca Petzold, Willi Bruche Ursula Kämmle.

SCK Ligaspieler und Fans 2015

Herzrasen

Schlagzeilen

neos Praxis

Die nächsten Termine