banner.jpg

SCK AH Überraschend guter Start in die Saison 2017

Überraschend guter Start in die Saison 2017 -  VFB Gartenstadt - SC Käfertal 2:5 (0:2)

Alle Ausreden für eine Niederlage waren schon gedanklich ausformuliert, eine dünne nicht ausreichende Spielerdecke, angeschlagende Spieler und eine durch zwei Gastspieler aus Gartenstadt aufgefüllte SCK Mannschaft, die im ersten Saisonspiel 2017 versuchen sollte, die zu erwartende Niederlage einigermaßen erträglich zu gestalten.

 

Das Tannenbaumsystem sollte es also richten, und die Mannschaft war gewillt sich so teuer wie möglich zu verkaufen. Passend zur Play-Off Zeit wurde aus dem Tannenbaumsystem aber sehr schnell eine Mannschaft aus zwei Blöcken, der Abwehrblock um den sehr gut haltenden Torwart Maik Höchel mit den zwei Gastspielern von der Gartenstadt, Uwe Walz, Frank Hagendorn und Markus Bauer stand während der gesamten Spielzeit sehr sicher und konnte mit vielen Balleroberungen den Block der Offensiven Heiko Hagner, Björn Lauer, Florian Wellenreuther und Alexander Neumayer ins Spiel bringen. Diesen gelang es dann auch in der ersten Halbzeit einige sehenswerte Konterangriffe zu starten, die ersten beiden Chancen wurden leider noch vom unserem elften Feldspieler, dem mit allen Freiheiten ausgestatteten Willi Vetter, vergeben. Zur Ehrenrettung unseres ältesten wacker kämpfenden Mitspielers sei aber erwähnt, das die eindeutige Vorgabe war, ihn seine Kopfballstärke ausnutzend, hoch anzuspielen. Seine Mitspieler ignorierten dies aber und er wurde zweimal flach angespielt, somit konte er seine Effizienz im Kopfballspiel nicht zum Zuge bringen.
Die nächsten beiden Konter wurden dann aber erfolgreich abgeschlossen und Hagner und Neumeyer erzielten die zwei Tore Pausenführung für die Käfertaler AH.
Nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit gab es eine 15 minütige Periode in der die Verzahnung zwischen Offensive und Defensive nicht funktionierte und das Zweikampfverhalten zu sehr Richtung Altherrenfussball ging, dementsprechend konnte auch unser Torwart den Ausgleich für den VFB Gartenstadt nicht verhindern.
Gartenstadt hatte nun, wie während der gesamten Spielzeit wieder deutlich mehr Ballbesitz, jedoch war die SCK AH in den Zweikämpfen wieder griffiger und auch in der Raumaufteilung wurden die Passwege in die Spitze ordentlich zugestellt.
Analog zur ersten Halbzeit wurden die Ballgewinne wieder in gefährliche Konter umgesetzt und drei davon sehr sehenswert durch Lauer, Wellenreuther und Neumeyer zur beruhigenden 2:5 Führung beendet. Danach war der Widerstand der Gartenstadt gebrochen und der Sieg wurde routiniert nach Hause gespielt.
Glückwunsch und Respekt an die "Alten Herren" die sich an diesem Samstag zum Spiel eingefunden haben inkl. Jochen Hettel der in der Not ausgeholfen hätte und unserem heutigen Fan vor Ort, Musti Kara.

Herzrasen

Schlagzeilen

neos Praxis

Die nächsten Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.