banner.jpg

Auf- und Abstieg in der Bouleabteilung

Freud und Leid herrschte in der Boule-Abteilung nach dem letzten Ligaspieltag am 22.06.2013. Die positive Nachricht: Unsere 4. Mannschaft ist Vizemeister der Kreisliga und schafft damit den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga. Die Schlechte: Als Gründungsmitglied der Regionalliga muss die 1. Mannschaft nun den bitteren Gang in die Oberliga antreten.

Dabei ging es am Ende ganz knapp zur Sache. Im Endeffekt fehlte nur EINE einzige Kugel, die den Klassenarhalt gesichert hätte. Die Ausgangslage vor dem Spieltag als Vorletzter war nicht gut, doch man hatte immer noch alles in der Hand, da man ausschließlich gegen direkte Konkurrenten spielte. Die erste Partie gegen den Tabellennachbarn BF Malsch 2 wurde dann auch schon zum Abstiegskrimi. Beim Gesamtstand von 2:1 wurde das Doublette Mixte in der letzten Aufnahme unglücklich mit 12:13 verloren, doch das letzte offene Doublette konnte einen Rückstand aufholen und gewann schlussendlich mit 13:12 - der erste notwendige Punkt war da! Auch die zweite Begegnung gegen TE Bönnigheim wurde mit 3:2 gewonnen und so verließ man in der virtuellen Tabelle die Abstiegsränge. In der letzten Begegnung gegen BF Denkendorf musste man dann der Kraftanstrengung des Tages Tribut zollen und verlor deutlich mit 1:4. Das bittere daran: Ein 2:3 hätte in der sehr ausgeglichenen Liga (Platz 7-11 holten allesamt 4 Punkte) zum Nichtabstieg gereicht und die letzte offene Partie wurde mit 12:13. Im Endeffekt fehlte eine Kugel. So landete man am Ende dann doch wieder auf Platz 11 und spielt nächstes Jahr in der Oberliga Rhein-Neckar.

Zur Mannschaft gehörten: Katja Fries, Silvia Fahner, Andreas Schneider, Timo Horn, Andreas Fries, Jürgen Schneider, Stefan Moll, Patrick Fahner. Ein Dank geht außerdem an Bianca Petzold, Isolde Moll und Markus Runo, die uns bei Spielermangel  ausgeholfen haben und die fehlenden Spieler würdig vertreten haben.

Unsere 2. Mannschaft hat sich in den letzten Jahren in der Oberliga etabliert und konnteauch dieses Jahr souverän die Klasse halten. Verlor man gegen den BSC Sattelbach 2 noch mit 2:3, so gelang ein versöhnlicher Saisonabschluss mit dem 3:2-Sieg gegen TSG Lützelsachsen. Dies bedeutet in der Endabrechnung mit Rang 7 ein guter Platz im Mittelfeld.

In der Oberliga spielten: Hans Falusi, Willi Bruche, Hamid Zorgani, Klaus Wenzel, Norbert Horn, Reiner Klemm, Carlo Häcker und Thomas Moll.

Nach dem letztjährigen Aufstieg in die Landesliga stand unsere 3. Mannschaft vor der Frage, wo sie steht und wie sie in der neuen Liga zurechtkommt. Nach den 5 Spieltagen kann man sagen: Sie hat sich dort mit Bravour geschlagen. Am letzten Spieltag gelang zunächst ein 4:1-Erfolg gegen TSV Badenia 2, darauf folgte eine 0:5-Niederlage gegen den Vizemeister Bouletten Mannheim. Damit steht am Ende der Klassenerhalt, Platz 9 und ein deutlicher Abstand zu den Abstiegsrängen zu Buche. Glückwunsch!

Es spielten hier: Jutta Falusi, Peter Müller, Leo Hörl, Dieter Staniewski, Dolf Weikert, Hermann Ebi, Ursula Kämmle. Ein Dank geht auch an Cindy Andrews für ihren Unterstützung am 2. Spieltag.

Unsere Aufsteiger sollen natürlich auch nicht zu kurz kommen: Von einer reinen Kindermannschaft wie in den letzten Jahren kann eigentlich keine Rede sein (2 Jugendliche der ehemaligen Mannschaft spielen mittlerweile höherklassig), der Begriff Perspektivmannschaft trifft es da schon besser. Erfreulicherweise hatten sich vor der Saison einige auch regionalligaerfahrene Spieler bereit erklärt, unsere Jugendlichen zu unterstützen und mit Ihnen eine Mannschaft zu bilden. Die Euphorie war bei allen Beteiligten groß und so reiste unsere Kreisliga-Mannschaft reiste auf Platz 3 zum letzten Spieltag an. Dort gelang zunächst ein 3:2-Sieg gegen den BC Stahlbad 2. Im Anschluss holte man mit dem 4:1-Sieg gegen den BC Külsheim 2 den entscheidenen Sieg. Dabei ging es sehr knapp zu. Platz 1-4 sind punktgleich, unsere Mannschaft auf Platz 2 und Stahlbad Weinheim haben sogar das gleiche Satzverhältnis, doch dank einiger deutlicher Siege entschied das Kugelverhältnis letztendlich zu unseren Gunsten.

Vizemeister und damit Aufsteiger in die Bezirksliga sind: Florian Fries, Marvin Petzold, Cindy Andrews, Lisa Danzer, Bianca Petzold, Isolde Moll, Rainer Petzold und Markus Runo.

Kreisligavizemeister 2013 (v.l.n.r.): Bianca Petzold, Florian Fries, Rainer Petzold, Marvin Petzold, Markus Runo, Lisa Danzer, Isolde Moll, Cindy Andrews

Herzrasen

Schlagzeilen

neos Praxis

Die nächsten Termine