banner.jpg

Erler und Wöppel Tennis-Sommercamp 2021

Jugend im Aufwind - Neu in der TG Käfertal

Das Camp fand über 3 Wochen verteilt in den Sommerferien unter der Regie von Tennisschule JULE statt.Trainiert wurde in Kleingruppen zu je 2,5 Stunden am Tag, um die Infektionsgefahr so niedrig wie möglich zu halten. Ansonsten galten die bekannten Hygienestandards des Vereins und der Tennisschule.

Da es währenddessen teils spontane Neuanmeldungen gab (auch durch Passanten), waren es am Ende anstatt der geplanten 15 Teilnehmenden insgesamt 25 Kinder. Jeweils am Freitag gab es einen kleinen Turniertag mit den ersten Jubelschreien und auch Tränen wenn es nicht so recht klappte. Die Jugend ging hoch motiviert an die Sache.

Krönender Abschluss waren dann die gesponserten Camp-Shirts  

 von "Erler und Wöppel“.

 

 

Als positiver Nebeneffekt des Camps werden wir fortan 2 neue Trainingsgruppen eröffnen - eine für Jungen und eine für Mädchen,die bereits mit 5 Kindern/Gruppe schon wieder voll sind.

Vielen Dank für die finanzielle Unterstützung der Firma Erler und Wöppel.

Klaus Berliner

Tennis-Abteilung

 

Bericht der Tennisabteilung

Der Wunsch auf eine „ Störungsfreie Saison 2021“

 In den vergangenen Jahren berichte ich zum Jahresanfang immer über unseren Glühwein-Abend. Jetzt nichts. Die Hoffnung auf eine bessere Saison steht noch in den Sternen. Einiges vorab, die Plätze sind seit dem 18. März überholt. Nach den Vorarbeiten, wie Reinigen von Laub und Unkraut, konnte die Platzsanierung morgens früh begingen und am späten Abend waren alle Plätze fertig.

Alle Hallentermine wurden abgesagt, so konnten wir im Winter durch das Spielverbot die 4 Samstage auch nicht nutzen. Man konnte wohl im hessischen Viernheim in der Halle Einzel spielen, das wiederum war erlaubt. Alle Mannschaften für den Medenbetrieb sind gemeldet. Weitere Planungen hat die TG noch nicht getätigt. Sollten irgendwelche Aktivitäten zeitlich geplant sein, werden sie im Newsletter frühzeitig bekannte gegeben.

Ab sofort können wieder Arbeitsstunden geleistet werden. Wenn Interesse besteht, könnt ihr euch bei mir melden, Handy 0173 7383149 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Es ist mir immer eine unangenehme Sache, am Ende der Saison einige Mitglieder auf Zahlungen hinzuweisen. Ihr könnt auch auf der Anlange mit Peter oder Helmut einen Arbeitstermin vereinbaren. Wir freuen uns, wenn am Anfang der Saison die Arbeitsstunden abgeleistet werden und nicht am Ende, wenn niemand mehr die Anlage nutzt. Einen Termin für unsere Abteilungssitzung steht nicht fest. Vielen Dank möchte ich aussprechen für Zahlungen der nicht geleisteten Arbeitsstunden. 

(Anmerkung: Die aktuelle Platzordnung für unsere Tennisanlage siehe Folgebericht!)

Abschließend noch einen Wusch von mir BLEIBT GESUND.

Eurer Klaus Berliner

 

Bericht von Klaus Berliner, Abteilungsleiter

Über 3 0 Jahre Tennis,

 so etwas war noch nie da, Plätze fertig gestellt, alle warten auf Startschuss. 

Kurz vor Saisonbeginn hat uns das Corona-Virus einen Strich durch die Rechnung gemacht. Kein Sportler darf die Sportstätten betreten. Für alle Tennisfreaks ein noch nie da gewesenes Gefühl. Hat man sich schon so gefreut auf den Spielbeginn, nix war´s

Doch noch kurz zu den Abteilungswahlen:

Mit wirklich sehr geringer Mitgliederanwesenheit wurde an der Abteilungsleitung nichts geändert.

Abteilungsleiter:  Klaus Berliner

1. Stellvertreter : Peter Turczyn

2. Stellvertreter: Winfried Fritz

Zurück zum sportlichen bzw. nicht sportlichen Teil.

Weiterlesen: Bericht von Klaus Berliner, Abteilungsleiter

Bericht von Klaus Berliner

Sportereignisse Nebensache,

das Jahr 2020 stellt alle Aktivitäten auf den Kopf. Dieses Virus hatte bis jetzt mit unseren Mitgliedern  nichts zu tun. Der TG Vorstand und die Abteilungsleitung sind glücklich, dass alle Mitglieder die ausgelegten Vorschriften im hohem Maße eingehalten haben. Der Vorstand hat sich sehr viel Mühe gemacht,  ständig alle Anforderungen und deren Umsetzung sofort auf der Anlage einzubringen.  Der Badischen Tennisverbandes überlies den Tennisvereinen, die Mannschaftsmeldungen ohne Strafe zurückzuziehen. Wenige Teams meldeten sich für die Medenspiele an. Die Durchführung wurde ohne Bewertung unter strengsten Regeln durchgeführt. Leider gibt es ansonsten nichts sportliches zu berichten.

Ein Problem mit der Pumpe der Bewässerungsanlage hat in dieser Woche für Aufregung gesorgt, Sie muss ersetzt werden. Die Tennisplätze sehen dementsprechend trocken und somit sehr schlecht aus. Der TG -Vorstand schafft mit hohem Druck, dass diese dringend notwendige Reparatur schnellsten durchgeführt wird.

Ich hoffe die kommende Saison 2021 wird ohne diesen Virus ein ganz normales Leben uns im Alltag, sowie auch im Sport wieder geben.

Ein Dankeschön an alle Mitglieder die unserem Sportverein in dieser Zeit zur Seite standen und keine Austritte verzeichnete, denn die laufende Kosten waren immer standen immer an. 

An alle SCKler

bleibt gesund

Eure Klaus Berliner

Delegiertenversammlung Tennis

Am 25.1.2020  fand die Delegiertenversammlung der TG Käfertal (Tennisgemeinschaft) statt . Der Vorstand blickte auf eine erfolgreiche Saison 2019 zurück und wurde entlastet. Es konnte wieder ein vollständiger Vorstand für zwei Jahre gewählt werden. 

Vorstandswahlen

  • 1. Vorsitzender                      Erich Gaulke
  • 2. Vorsitzender                      Sebastian Wagner
  • Sportwart                              Franziska Ruf
  • Kassenführer                         Rolf Gebhard
  • Schriftführer                          Wolf-Dieter Fischer

Als Kassenprüfer wurden Andreas Maier und Ralph Bischoff gewählt.

Der Vorstand der TG-Käfertal hat die Möglichkeit, weitere Personen in den erweiterten Vorstand zu benennen. Neben den bisherigen Mitgliedern im erweiterten Vorstand Klaus Berliner, Heinz Trimborn, Peter Urbaczek, Helmut Joa und Thorsten Ruf haben sich Christine (Tine) Büttner und Patrik Krämer bereit erklärt, im erweiterten Vorstand mitzuarbeiten.

Herzrasen

Schlagzeilen

neos Praxis

Die nächsten Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.